The Cyrcle Phone 2.0: Kommt das runde Smartphone von Kickstarter?

Cyrcle Phone 2.0

Das Unternehmen dToor aus Seattle arbeitet derzeit an dem runden Smartphone „The Cyrcle Phone“. Ist das runde Smartphone auch was für Dich? Was über das runde Handy bekannt ist, stellen wir Dir in unserem Blogbeitrag vor.

Warum ist das „The Cyrcle Phone“ rund?

Die Gründer von dToor aus Seattle (US-Bundesstaat Washington) sind der Meinung, es sei endlich an der Zeit, eine neue Perspektive zu wagen. Wir nutzen schon jahrzehntelang die gleichen Smartphones. Das Cyrcle Phone ist anders und bietet Dir Technologie auf eine sinnvollere und schönere Weise für unserer Hände, so die Gründer.

Das runde Display ist eine neue Erfahrung. Mithilfe der Open-Source-Community hat das Unternehmen das kreisförmige Design verfeinert, um Lieblingsfilme, Websites und Apps klar und präzise zu präsentieren. Genieße, wie schön Deine Bilder und Fotos auf dem runden Display des The Cycle Phone 4G LTE mit Android 10 aussehen können. 

Viele Jahre lang feilten rund 60 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an dem runden Android-Smartphone. Das neue Cyrcle Phone 2.0 kommt nächstes Jahr im September 2022. Dabei soll das neue Cyrcle Phone 2.0 für 999 US-Dollar (rund 853 Euro) in den Handel, im Pre-Sale konnte man das runde Smartphone für 699 US-Dollar (rund 597 Euro) ergattern.

Kickstarter bietet den Einstieg zum runden Smartphone

Kickstarter bietet innovative Erfindern neuer Produkte und Ideen die Möglichkeit, direkt über die Plattform private Geldgeber (User der Plattform) heranzutreten, ihre Ideen vorzustellen und über gestaffelte Angebote ihre Ideen zu finanzieren. Die User bezahlen und unterstützen Ideen, an deren Umsetzung sie glauben und bekommen im Gegenzug, ihr ausgewähltes “Unterstützungs-Paket” zugeschickt. 

So auch beim „The Cyrcle Phone“:

68 Kickstarter Nutzer haben im Zeitraum vom 10. August 2021 bis 9. Oktober 2021 (60 Tage) die benötigte Finanzierungssumme von 10.000 Doller des Kickstarter-Projekts übertroffen. So kamen am Ende eine Summe von 13.705 Dollar für das Unternehmen heraus, mit dem diese am runden Smartphone arbeiten können. 

Technische Details zum Cyrcle Phone 2.0

Ganz klar, ist das Besondere beim Cyrcle Phone 2.0 das runde Design. Der 8,76 cm Durchmesser LCD-IPS-Display (In-Plane Switching) steht das für ein gutes Display mit klaren Farben und Kontrasten. Das Cyrcle Phone 2.0 verfügt zudem über einen 3 GB RAM (Arbeitsspeicher) und einem 32 GB großen internen Speicher. Selfies kannst Du mühelos mit der 13 MP Kamera knipsen. Auch die Hauptkamera weist ebenfalls 13 MP auf. So hast Du auf beiden Handyseiten, die volle Kamerapower des Cyrcle Phones. Es ist mit Bluetooth 4.2, GPS, Glonass (GPS-Alternative) und NFC ausgestattet. Dank NFC (Near Field Communication) kannst Du auch kontaktlos mit dem Handy bezahlen. Die Akku-Kapazität beträgt 2.000 Milliamperestunden und der Akku ist herausnehmbar. Als Betriebssystem kommt das Cyrcle Phone mit Android 10 zum Einsatz.

YouTube: The Cyrcle Phone

Fazit zum Cyrcle Phone 2.0

Das Cyrcle Phone ist eine an sich eine schöne Idee: Auch da das Gehäuse laut dToor aus Mais-basierten, kompostierbare, synthetischen Polymeren (PLA) bestehen sollen. Der ein oder andere kennt das Material von den 3D-Druckern. Die Knöpfe bestehen aus recyceltem thermoplastischen Polyurethan (TPU). Das Unternehmen arbeitet auch daran, Alltagsgeräte nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten. Von den mehr als 400 Teilen beim Cyrcle Phone 2.0 sollen 99,9 Prozent aus Zulieferbetrieben in den USA stammen und somit regional und auch nachhaltig produziert werden. 

Allerdings! Bleiben wir gespannt, ob das runde Smartphone den Sprung über den großen Teich schafft oder ob es vorher Baden geht? Zudem sehen wir es kritisch, dass nicht jeder auf das runde Design anspringen und es gut finden wird, da es ungewohnt und sogar unhandlich erscheinen kann.

Somit besteht auch hier in Deutschland die Frage:

  • Würdest Du Dir das Smartphone holen?
  • Oder bleibst Du beim normalen Design?

Schreib uns Deine Meinung in den Kommentaren. Wir sind gespannt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert